Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Für ein besseres Miteinander im Kampf gegen Armut in Deutschland! Hallo liebe Mitmenschen, wir sind eine Gruppe Privatleute, die es sich zur Aufgabe gemacht hat mit verschiedenen Hilfsangeboten ein wenig Licht in das Dunkel bedürftiger Menschen zu zaubern. Aus diesem Grund wurde die Plattform kinderundfamilienhilfe.org gegründet. Es wird bei unserer schlechten Wirtschaftslage, wo Arbeitslosigkeit und Leben mit Hartz4 kein Fremdwort mehr ist, immer wichtiger aufeinander zuzugehen. Sind Sie selber betroffen? Oder vielleicht haben sie ja im Familien-, Bekannten- und Freundeskreis selber schon Erfahrungen gemacht, was es heisst am Existenzminimum zu leben? Dann schauen Sie doch einfach mal was es bei uns alles so gibt. Hier treffen sich Helfer und Hilfsbedürfige. Hier kann man sich austauschen, Antworten auf Fragen finden, nette Leute kennenlernen, Kleidung, Spielsachen und Dinge für das tägliche Leben anbieten oder auch suchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Das Team des kinderundfamilienhilfe.org-Forums

Dienstag, 10. Januar 2012, 14:57

Forenbeitrag von: »berlinermami«

Re: Frage zu Pflegekind/Adoption

wie schon gesagt das habe ich alles beantragt und nur ablehnung erhalten. mh seit wann ist das so mit der Zuständigkeit? denn mein JA weiß anscheinend nichts davon...die schieben den schuh zum JA des Wohnsitzes der Eltern und die reagieren auf nichts [smilie=cry.gif] ich habe keine Pflegeerlaubnis beantragt, weil mir das so gesagt wurde: 1. polizeiliches ausführliches führungszeugnis von mir und meinem mann (natürlich auf unsere kosten) 2. Ärztliches ausführliches Attest von mir und meinem Mann ...

Montag, 9. Januar 2012, 22:37

Forenbeitrag von: »berlinermami«

Re: Frage zu Pflegekind/Adoption

oh das ist ja ne anwältin...danke aber wie gesagt das können wir uns nicht leisten. mein mann liegt gerade so über dem Satz wegen Gerichtskostenfreiheit und das geht einfach im Moment gar nicht. achja: ja deshalb habe ich auch aufgehört hinterher zu rennen, meine Nerven haben das nicht ausgehalten. der kleinen geht es prima bei uns :o) sie hat sich super entwickelt und hängt sehr an uns allen. in den unterlagen der Krankenhäuser steht immer nur "verdacht fas" und mehrfach "krampfanfälle durch en...

Montag, 9. Januar 2012, 22:27

Forenbeitrag von: »berlinermami«

Re: Frage zu Pflegekind/Adoption

Zitat von »"Andrea"« da du in berlin wohnt wende dich an...........<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.burkert-eulitz.de/">http://www.burkert-eulitz.de/</a><!-- m --> die ist superrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr für verwandtenpflege brauchst du weder kurse noch pflegeerlaubis........pflegegeld steht dir zu bettel nicht um besuchskontakte............auch wenn ich dich verstehe,erzwungene kontakte bringen dem kind eh nichts............eher stress fürs kind und dich wichtig ist dem kind nun ruhe...

Montag, 9. Januar 2012, 09:18

Forenbeitrag von: »berlinermami«

Frage zu Pflegekind/Adoption

Hallo ich bin neu hier und finde das Forum für mich sehr interessant, deshalb habe ich auch gleich Fragen und stelle meine Situation einmal vor: Ich (Wir= Ich,Mann + 2 weitere leibliche Kinder) habe vor 6 Monaten meine Nichte aufgenommen, sie war zu dem Zeitpunkt fast 6 Monate alt und wird nun Ende diesen Monat 1 Jahr alt :o). Das Kind ist die Tochter meines Bruders und seiner Freundin, ich muss zu der Geschichte etwas weiter ausholen, ich hoffe das ist in Ordnung. Mein Bruder und seine Freundin...