You are not logged in.

Für ein besseres Miteinander im Kampf gegen Armut in Deutschland! Hallo liebe Mitmenschen, wir sind eine Gruppe Privatleute, die es sich zur Aufgabe gemacht hat mit verschiedenen Hilfsangeboten ein wenig Licht in das Dunkel bedürftiger Menschen zu zaubern. Aus diesem Grund wurde die Plattform kinderundfamilienhilfe.org gegründet. Es wird bei unserer schlechten Wirtschaftslage, wo Arbeitslosigkeit und Leben mit Hartz4 kein Fremdwort mehr ist, immer wichtiger aufeinander zuzugehen. Sind Sie selber betroffen? Oder vielleicht haben sie ja im Familien-, Bekannten- und Freundeskreis selber schon Erfahrungen gemacht, was es heisst am Existenzminimum zu leben? Dann schauen Sie doch einfach mal was es bei uns alles so gibt. Hier treffen sich Helfer und Hilfsbedürfige. Hier kann man sich austauschen, Antworten auf Fragen finden, nette Leute kennenlernen, Kleidung, Spielsachen und Dinge für das tägliche Leben anbieten oder auch suchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Das Team des kinderundfamilienhilfe.org-Forums

Dear visitor, welcome to kinderundfamilienhilfe.org. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

marion43

Unregistered

2

Thursday, February 10th 2011, 8:56pm

Re: Valentinsgrüße aus der Villa!

vielen dank für eure lieben grüße, werde zum gegenbesuch vorbeikommen

Anonymous

Unregistered

1

Thursday, February 10th 2011, 7:05pm

Valentinsgrüße aus der Villa!

Hallo ihr Lieben Partner!
Wir wolten uns Heute bei euch bedanken für die Tolle Partnerschaft.
Dazu habe ich euch ein kleines Gedicht mitgebracht und auch ein schenki zu Valentinstag.




Der Geist der Liebe

Der Abend schleiert Flur und Hain
In traulichholde Dämm'rung ein;
Hell flimmt, wo gold'ne Wölkchen zieh'n,
Der Stern der Liebeskönigin.

Die Wogenflut hallt Schlummerklang,
Die Bäume lispeln Abendsang;
Der Wiese Gras umgaukelt lind
Mit Sylphenkuss der Frühlingswind.

Der Geist der Liebe wirkt und webt,
Wo nur ein Puls der Schöpfung bebt;
Im Strom, wo Wog' in Woge fließt,
Im Hain, wo Blatt an Blatt sich schließt.

O Geist der Liebe! führe du
Dem Jüngling die Erkor'ne zu!
Ein süßer Blick der Trauten hellt
Mit Himmelsglanz die Erdenwelt!


Friedrich von Matthisson 1761 - 1831



Viele Liebe Grüße ein schönen Valentinstag wünscht


Das Zimmermädchen Schneckesmama


Rate this thread