Sie sind nicht angemeldet.

Für ein besseres Miteinander im Kampf gegen Armut in Deutschland! Hallo liebe Mitmenschen, wir sind eine Gruppe Privatleute, die es sich zur Aufgabe gemacht hat mit verschiedenen Hilfsangeboten ein wenig Licht in das Dunkel bedürftiger Menschen zu zaubern. Aus diesem Grund wurde die Plattform kinderundfamilienhilfe.org gegründet. Es wird bei unserer schlechten Wirtschaftslage, wo Arbeitslosigkeit und Leben mit Hartz4 kein Fremdwort mehr ist, immer wichtiger aufeinander zuzugehen. Sind Sie selber betroffen? Oder vielleicht haben sie ja im Familien-, Bekannten- und Freundeskreis selber schon Erfahrungen gemacht, was es heisst am Existenzminimum zu leben? Dann schauen Sie doch einfach mal was es bei uns alles so gibt. Hier treffen sich Helfer und Hilfsbedürfige. Hier kann man sich austauschen, Antworten auf Fragen finden, nette Leute kennenlernen, Kleidung, Spielsachen und Dinge für das tägliche Leben anbieten oder auch suchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Das Team des kinderundfamilienhilfe.org-Forums

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kinderundfamilienhilfe.org. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

krümel

Administrator

Beiträge: 19 070

Wohnort: 47608 Geldern

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

11

Samstag, 6. Mai 2017, 19:26

:kaioken:nix tut sich nun versuche ich feigen und datteln
viel Glück
Daumen sind gedrückt

atina51

Moderator

Beiträge: 2 506

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. Mai 2017, 16:22

:kaioken:nix tut sich
nun versuche ich feigen und datteln


viel Glück
:sterne0: :sterne1: :sterne2: :sterne3: :sterne4: :sterne5:

:zauberer:

Andrea

Administrator

  • »Andrea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 549

Wohnort: klettgau Erzingen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Mai 2017, 18:24

:kaioken:nix tut sich
nun versuche ich feigen und datteln

Andrea

Administrator

  • »Andrea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 549

Wohnort: klettgau Erzingen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Februar 2017, 10:00

und du brauchst zwei pflanzen die sich helfen und bestäuben oder so

ja aber erst muss die saat ja keimen

heike1977

Moderator

Beiträge: 6 623

Wohnort: kastellaun

Beruf: hausfrau und mutter von 4 kindern

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. Februar 2017, 21:09

und du brauchst zwei pflanzen die sich helfen und bestäuben oder so

Andrea

Administrator

  • »Andrea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 549

Wohnort: klettgau Erzingen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Februar 2017, 20:42

die brauchen lange tragen erst früchte nach jahren
hier war es so

ja ab dem 3 jahr sind erst früchte zu erwarten

heike1977

Moderator

Beiträge: 6 623

Wohnort: kastellaun

Beruf: hausfrau und mutter von 4 kindern

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Februar 2017, 20:32

die brauchen lange tragen erst früchte nach jahren
hier war es so

krümel

Administrator

Beiträge: 19 070

Wohnort: 47608 Geldern

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Februar 2017, 17:57

Daumen sind gedrückt das es stattliche Kiwibäume werden hoffentlich sinds keine Hybriden

Andrea

Administrator

  • »Andrea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 549

Wohnort: klettgau Erzingen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Februar 2017, 17:33

ob das was wird ? es tut sich noch nichts :confu:

Andrea

Administrator

  • »Andrea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 549

Wohnort: klettgau Erzingen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Januar 2017, 19:35

so opi hat mir heute 3 kiwis geholt das probiert die omi doch aus
werde berichten
»Andrea« hat folgendes Bild angehängt:
  • 15978819_1303684603024387_417965278_n kiwi.jpg

Andrea

Administrator

  • »Andrea« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 549

Wohnort: klettgau Erzingen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Januar 2017, 10:20

Kiwis züchten

Wenn der Winter zu lang dauert kommt der Gärtner auf lustige Ideen. Warum nicht mal wieder etwas selbst aus Samen oder Kernen vermehren. Diesmal ist die Kiwi dran. Bevor es zur konkreten Anleitung geht, noch ein paar Informationen über die Kiwi.

Die Kiwi ist eine Rankpflanze, die auch problemlos im deutschen Freiland wächst. Um aber Früchte zu bekommen, brauchen Sie mindestens 2 Kiwipflanzen. Eine weibliche und eine männliche. Sie müssen in direkter Nähe stehen, damit sie sich bestäuben können. Selbstbestäubende Sorten soll es inzwischen auch im Handel geben, doch sicher ist sicher. Es dauert ohnehin mehrere Jahre, bis sich die ersten Blüten zeigen.
Ebenfalls zählt die Kiwi zu den Pflanzen, die bei einem Schnitt zur falschen Zeit stark bluten. Ähnlich wie der Wein, sollte unbedingt geschnitten werden, bevor im Frühjahr der Saft steigt. Bei der Kiwi ist das etwa bis spätestens Ende Januar.

weiter...........
https://www.gartenpflege-tipps.de/garten…/kiwis-zuechten

Thema bewerten